Chorleitung

 

IRINA GOLUBKOWA

Geboren 1961 in Russland ist an der Landesmusikschule Telfs und der Landesmusikschule Mittleres Oberinntal tätig, wohnhaft in Oberhofen/Tirol und Mutter
von vier Kindern.

Ausbildung:

Konservatorium bis 1980, anschließend Studium an der Musikhochschule
in Moskau bis 1985, danach Leitung eines Knabenchors
und verschiedener Kirchenchöre.
Irina Golubkowa lebt seit 1993 in Österreich. 1994 gründete sie
den Russischen Chor am Institut für Slawistik an der Universität
Innsbruck. Seit 1997 ist sie Stimmbildnerin der Wiltener
Sängerknaben und seit der Gründung des Kindergesangstudios
DO-RE-MI im März 1999 Chorleiterin desselben.